· 

Badenixe

ruhiger See, Steg, Morgenstimmung, Sonnenaufgang, Entspannung, Ruhe, Bad

Bevor Sie sich auf den Weg ins Spital begeben sollten Sie noch ein entspannendes Bad nehmen. (immer vorausgesetzt, es pressiert nicht)

 

Nutzen Sie Ihren Lieblingsduft für das Badewasser oder entzünden Sie eine Duftlampe. Spüren Sie das Badewasser so intensiv wie nur möglich, wie es Ihren Körper umspült, die Temperatur des Wassers, der Schaum auf der Wasseroberfläche, wie Sie Ihre Hände im Wasser bewegen, lauschen Sie dem Platzen des Badeschaums.

 

Stellen Sie sich  eine schöne, entspannende Geschichte zum Baden vor, einen Urlaub den Sie besonders genossen haben oder ein wellness Wochenende. Stellen Sie sich Wärme intensiv vor, denn Wärme erweitert die Blutgefässe und ist somit förderlich für eine entspannende Geburt. 

Lassen Sie leise Hintergrundmusik laufen, die ruhig und entspannend ist. Nehmen Sie Duft und Musik mit ins Spital oder nutzen Sie dies bei einer Hausgeburt. Tauchen Sie während der Geburt immer wieder in das Erleben des vorherigen Bades ein.