Wissenswertes zur Klangschalenmassage

Bedeutung von Klang und Schwingung für unser Leben

 

Vor rund 14.5 Milliarden Jahren entstand das Universum durch eine riesige Explosion, den Urknall. Damals wurde eine so unvorstell-

bar grosse Energie ins All hinausgeschleudert, dass sie sich an manchen Stellen verdichtete und zu Materie wurde. Es entwickelten

sichnGalaxien, Sterne, Planeten, unsere Erde. Dieser Urknall war reinste Schwingung und Wissenschaftler können heute belegen,

dass das gesamte Universum energetisch schwingt. In einer Umgebung, die durch energetische Schwingung entstand und die immer

weiter schwingt, kann also nichts existieren, was nicht dieselben Eigenschaften besitzt, selbst auch schwingt.

 

Alles um uns herum wie auch wir Menschen, besitzen eine bestimmte Schwingung, einen Energiefluss, der im Inneren wie Äusseren

stetig in Bewegung ist, schwingt, sendet und empfängt. Die moderne Quantenphysik kann all das heute belegen. Schwingung umgibt

uns überall und wird heute in vielen Bereichen der Medizin eingesetzt (Magnetresonanztherapie, Ultraschall.....) Einerseits nehmen

wir Klang akustisch über die Ohren wahr und gleichzeitig als Schwingung mit unserem gesamten Körper. All das zusammen wird

auch im Gehirn verarbeitet. Das zum Beispiel gleichförmig, rhythmische Anspielen guter Klangschalen erzeugt im Gehirn ein Gefühl

von Wohlbehagen, Sicherheit und Urvertrauen.

 

Eine Art Landkarte für Wohlbefinden wird in unserem Gehirn durch diese Klänge und Schwingungen angeregt und führt so zu positiven

Veränderungen in unseren Körperzellen. Nachweislich werden durch das Anspielen von ein oder mehreren Klangschalen unsere Gehirn-

aktivitäten verlangsamt. Es kommt zu einer Bewusstseinsveränderung und das Gehirn fällt in eine Art wohltuende Trance.

 

Zu Beginn einer Klangmassage mag es sein, dass die Gedanken noch um verschiedenste Themen kreisen, doch je weiter die Massage

fortschreitet, ist es dem Gehirn schlicht weg nicht mehr möglich, weiter  aktiv zu sein. Unser Gehirn, dass niemals schläft, ständig auf

irgendeine Art und Weise vor sich hin rattert, kommt mehr und mehr zur Ruhe. Gedanken können nicht mehr gehalten werden, verschwin-

den während einer Klangschalenmassage mehr und mehr  am Horizont der Vergangenheit. Sie tauchen ein in Klang und Schwingung und

nehmen nichts anderes mehr, als wohltuende Ruhe und Gelassenheit wahr. Ganz gleich, ob Sie an diese Wirkung glauben oder nicht, es

passiert einfach.

 

Ihrem Körper und Geist wiederfährt tiefe Entspannung und Regeneration. Neben diesem Effekt kommt es immer wieder vor, dass verschie-

denste Heilreaktionen im Körper wie auch positive Veränderungen der Seele wahrgenommen werden.

 


Was ist eine gute Klangschale

 

Klangschalen lassen sich in 3 Kategorien einteilen:  gegossen – gedrechselt  - geschmiedet

Keine Frage, für eine wohltuende und tief gehende Klangmassage kommen nur geschmiedete Klangschalen in Betracht. Diese haben ein sehr ausgewogenes Klangbild, sind in Schwingung und Ton absolut harmonisch und bieten somit die wohltuendsten Empfindungen für Körper, Geist und Seele.

 

Wirkung von Klangschalen

 

Klangmassage ist keine Glaubenssache,sondern wirkt allein aufgrund physikalischer Vorgänge.Wir Menschen bestehen zu 70-80% aus

Wasser, dieses lässt  sich in Schwingung versetzen. Wird nun eine Klangschale auf den Körper aufgesetzt und professionell  angespielt,

überträgt sich zunächst die Schalenschwingung auf unsere Körperzellen. Die Körperzellen übernehmen die Schwingung der Schale und

nach und nach schwingen diese wieder in ihrer körpereigenen Harmonie. Übrigens,Wasser leitet Schwingung und Schall 7x besser als 

Luft, so können Sie sich annähernd vorstellen, wie wirkungsvoll eine Klangmassage sein kann.

 

Das Beste an Klangschalenmassage ist jedoch, man braucht überhaupt nicht an ihre Wirkung zu glauben, Klangschalen wirken einfach. 

Jede Schale für sich. Ganz gleich, ob man vielleicht vor lauter Tiefenentspannung einschläft oder ob Sie bei einer ersten Klangsitzung

vielleicht das Gefühl haben, noch nicht wirklich viel zu spüren: Klangschalen senden einfach ihre Schwingung durch den gesamten

Körper. 

 

Sie senden die Schwingungen in jede einzelne Körperzelle und durch alle Knochen. Wussten Sie eigentlich, das Knochen 40x besser

Schwingungen und Schall leiten, als Luft? Vielleicht können Sie sich bereits jetzt vorstellen, wie es sich anfühlt, wenn eine Klangschale

auf Ihren Fersen, den Schienbeinen oder der Wirbelsäule steht.

 

Sie werden dieses tiefgreifende Gefühl lange spüren wollen. Sie sind noch immer nicht überzeugt, dass Schwingung sich überträgt? Dann

stellen Sie zwei unterschiedlich schlagende Pendeluhren auf. Nach kurzer Zeit werden Sie feststellen, dass diese sich aufeinander einschwin-

gen und binnen Minuten im gleichen Rhythmus schwingen.

 

 

 


Ursprung von Klangschalen

 

Die Klangschalenmassage beruht auf der Jahrtausende alten Erkenntnis über die Wirkweise von Schwingung und Klang. Bereits vor 5000 Jahren wurden Klangschalen, die ursprünglich als Essgeschirr in Tibet verwendet wurden, zur Heilung von Körper, Geist und Seele eingesetzt. Das heu-tige Verbreitungsgebiet der Klangschalen erstreckt sich  über den gesamten indischen Himalaya und Nepal. Aus Tibet selbst kommen seit der Besetzung durch China keine Schalen mehr. Der Ursprungsname "tibetische Klangschalen" ist ihnen jedoch geblieben.

 

Heute werden die Schalen vorwiegend in den indischen Bundesstaaten  Bengalen, Assam und Orissa in kleinen Manufakturen hergestellt.  Auch dort werden sie noch heute in stundenlanger Handarbeit im Feuer geschmiedet. So hat jede Schale ihren ganz eigenen Charakter, ihre individu-elle Schwingung  und ihren eigenen wundervollen obertonreichen Klang.

 

Schwingung von Planetenschalen sichtbar gemacht mit

Wasserklangbildern von Michael Memminger.

alle Wasserklangbilder mit freundlicher Genehmigung Copyright Michael Memminger - www.magicaqua.de und freundlicher Genehmigung von M.M.

 Arbeiten mit Planetenschalen

 

Durch die Arbeit mit Planetenschalen wird die Wirkung jeder einzelnen Schale um ein vielfaches verstärkt. Schalen können sehr viel gezielter auf Körperregionen aufgesetzt werden. Ihre Wirkweise geht tiefer und kann sehr viel nachhaltiger sein. Planetenschalen sind speziel ausgemessene Schalen, die in Resonanz mit den einzelnen Planeten stehen. Ihre Schwingung entspricht somit der Schwingung des entsprechenden Planeten,

 sie schwingen harmonisch mit der Schwingung des Universums.

 

 Mein Handwerkszeug

 

Ich arbeite ausschließlich mit professionell hergestellten und geschmiedeten Planetenschalen. Diese sind von Hand gefertigte tibetische Klang-schalen, deren Frequenzbereich  in einem hochtechnischen Verfahren ausgemessen wird.Vorteil dieser Messung ist, dass die Schalen immer 

die gleiche Wirkung auf den Menschen ausüben. 

 

Sie können somit  für spezifische Körperregionen eingesetzt werden und sind dort verstärkt wahrnehmbar.  Entwickelt wurde dieses Messver-

fahren ursprünglich vom schweizer Mathematiker und Musikforscher Hans Cousto. Er hatte die Idee, die Frequenzen der Planetenumlaufbah-

nen zu berechnen und auf dieses Ergebnis das Gesetz der Oktave anzuwenden. Auf diese Weise legte er die mathematische Grundlage dafür, 

die Klangschalen auf die Töneder Planeten auszumessen. 

 

Allein dies ist heute ein Qualitätsmerkmal für hochwertige PlanetenklangschalenUm Ihnen eine optimale Wirkweise zu bieten, habe ich mich 

zum Klangmasseur bei und nach Frank Plate ausbilden lassen. Er lieferte dasWissen und Ich ergänze dies durch mein persönliches Bewusst-sein, dass Klang harmonisiert.

 

 

Was Planeten-Klangschalen können

 

Planetenschalen sind immer harmonisierend und wohltuend für Körper, Geist und Seele. Sie schenken Tiefenentspannung und  Innere Ruhe. Sie lassen  in der Schnellebigkeit unserer Zeit den eigenen Körper wieder bewusst wahrnehmen und schenken uns das Gefühl im Hier und Jetzt zu sein.  Professionelle Klangmassage schenkt immer Tiefenentspannung, ist jedoch besonders wohltuend, wenn man sich in Hektik und Stress zu verlieren droht.  So vielseitig und wirkungsvoll Klangschalen sind, sie ersetzen nicht  den Besuch beim Arzt oder Therapeuten.