Corona / Covid 19 -  wenn Ängste und Depressionen in der Krise nicht mehr kontrollierbar sind

Was können Sie tun, wenn die derzeitige Krise bei Ihnen Ängste und Depressionen auslöst, oder vorhandene Belastungen immer schlimmer werden?

 

Wenn Sie das Gefühl haben, den Boden unter den Füssen zu verlieren und Ihnen das Leben aus den Händen zu gleiten scheint, brauchen Sie schnelle Unterstützung. Gerade in dieser Zeit ist es allerdings schwierig, Termine in einer psychologischen Praxis zu erhalten. Die Praxen sind überfüllt, viele Menschen benötigen dringend Unterstützung. Die Coronakrise führt Menschen an ihre Grenzen, es ist eine nie dagewesene Extremsituation und von Tag zu Tag kommen weitere negative Botschaften.

Wie ich Ihnen helfen kann

Mit Hypnosetherapie gegen Ängste oder bei Burnout und Depressionen, Entspannungsmethoden wie Autogenem Training oder progressiver Muskelentspannung und weiteren alternativen Therapieformen unterstütze ich Sie gerne, damit Sie mit der Situation leichter umgehen können,

dass Sie mehr Ruhe finden und besser bei sich sein können.

 

Vielleicht nutzen Sie auch einfach die Unterstützung in meiner Praxis, bis Sie einen Termin für eine psychologische Begleitung erhalten.

Audioaufnahmen

Hier finden Sie einige Audio-Aufnahmen, die Sie in dieser Krisensituation etwas unterstützen werden. Bitte nicht beim Autofahren oder anderen Tätigkeiten hören, die Ihre volle Aufmerksamkeit fordern!