· 

Rauchen und Impotenz

Rauchen kann impotent machen

Leiden Sie manchmal unter Erektionsstörungen, ohne sich das er-klären zu können? Die Stimmung ist perfekt, Sie und Ihre Partnerin haben Lust und auch sonst fühlen Sie sich wunderbar entspannt? Trotzdem will es einfach nicht funktionieren? Sind Sie Raucher?

 

Raucher leiden doppelt so häufig unter Erektionsproblemen bis hin

zur Impotenz, als Nichtraucher. Rauchen führt zu Durchblutungs-störungen und schädigt Ihre Blutgefäße. Eine gute Durchblutung ist jedoch für eine Erektion notwendig, Ihre Blutgefäße müssen aber gut funktionieren, damit eine Erektion entstehen und gehalten werden kann.

 

Hauptübeltäter ist das Nikotin, es sorgt für eine Verengung der Blutgefäße und der Blutfluss wird dadurch gestört. Je älter Sie werden und je länger Sie bereits rauchen, desto grösser ist die Gefahr einer Impotenz. Andererseits ist es nie zu spät, mit dem Rauchen aufzuhören, denn bereits nach wenigen Monaten werden Schädigungen durch Nikotin immer kleiner. Also starten Sie noch heute mit Ihrem Rauchstopp mit Hypnose.