Praxis für Hypnose & Coaching              Sankt Gallen | Davos | Zürich                              Chur | Liechtenstein


Tinnitus ist ein Symptom und Symptome haben eine Ursache

Tinnitus - wenn es pfeifft, brummt, surrt.....


Was ist ein Tinnitus?

Tinnitus bezeichtet Ohrgeräusche, die nicht von Aussen auf das Ohr einwirken, sondern im Inneren entstehen. Trotzdem sind diese Geräusche nicht als eine Art Halluzination zu wer-ten, sondern werden tatsächlich "gehört"

Tinnitusgeräusche, gleich welcher Art, können einseitig,  auf beiden Ohren gleichzeitig oder abwechselnd auftreten. Was dem Betroffen  selten bewusst ist, dass diese Geräusche nie-mals einen Wert von 15 dB überschreiten. 15 dB ist in etwa ein leises Blätterrauschen. Alleine diese Erkenntnis macht deut-lich, dass der Tinnitus Belastete irgendwann einmal unbe-wusst dem Geräusch im Inneren seine Aufmerksamkeit ge-schenkt hat (Ursache) Je häufiger das geschah, desto schneller hat sich ein unbewusstes Lernmuster daraus entwickelt.

Jeder hat ein Grundgeräusch

Jeder Mensch kommt mit einem Grundgeräusch auf die Welt und die-ses Geräusch ist eine Art Rauschen, dass sich ca. in der 22. Schwan-

gerschaftswoche entwickelt. Wir schenken diesem Geräusch keine Aufmerksamkeit, da es scheinbar zu uns gehört. Würde aber eine Per-son, die nicht unter Tinnitus leidet, in einen vollkommen schallisolier-ten Raum gesetzt, würde dieses Geräusch wahrgenommen.

Wäre diese Person gleichzeitig unter Stress oder würde andere emo-tionale Belastungen wahrnehmen, könnte es sein, dass  das Unbe-wusste  Geräusch und Belastung verknüpft. Je mehr Aufmerksamkeit jetzt dem Geräusch geschenkt wir, desto leichter könnte sich ein Tinnitus entwickeln.

Wahrnehmung des Tinnitus & Befürchtungen

  • der Tinnitus wird über die Zeit lauter
  • Tinnitus sorgt für eine allgemeine Hörverschlechterung
  • der Tinnitus treibt in den Wahnsinn

All dies sind Befürchtungen und Gedanken, den tatsächlich wird der Tinnitus z.B. mit der Zeit leiser, die Aufmerksamkeit auf ihn verstärkt sich allerdings. Es gibt keinen einzigen Beleg, dass ein Tinnitus das Hören einschränkt/beeinflusst und in den Wahnsinn können einen nur ergänzende Belastungen treiben, der Tinnitus alleine aber nicht.

Hypnose & weitere Methoden bei Tinnitus

Hypnosetherapie ist die effektivste Methode um die Ursache für Ihr "Symptom Tinnitus" aufzudecken, denn in Hypnose wird mit dem Unbewussten kommuniziert, dass die Ursachen findet. Mit Hypnose können auch Zusammenhänge aufgedeckt werden, wie z.B. Stressver-arbeitung funktioniert, ob es vllt. Ängste gibt oder andere Belastun-gen. 

Ergänzend arbeite ich mit EMDR, einer erfolgreichen Methode aus der Traumatherapie, die es ermöglicht, Belastendes leichter zu verarbei-ten.

Häufigkeit der Sitzungen

Ein Tinnitus ist individuell und benötigt für eine gravierende Verbesserung bis im besten Fall zur Auflösung mehrere Sit-zungen. Je nach Belastung sollten Sie zwischen 3 bis 7 Sitzun-gen einplanen.




Martina Kammerer, Hypnosetherapie, HypNOsmoke, Gewichtsreduktion mit Hypnose,Stressbewältigung,Energiemedizin "tibetische Klangschalenmassage, Praxis für Entspannung

HYPNOSE IST VERTRAUENSSACHE

Gerne begleite ich Sie in Ihrem Lösungsprozess. Vereinbaren Sie einen Termin über das Kontaktformular oder rufen Sie mich an: 

 

Hypnose-Therapie kann Sie auch in anderen Lebensbereichen optimal unterstützen